Aufstellungen (Familien-, Organisations-, Entscheidungs-, Ziel-, Produktaufstellung und mehr) Aufstellungen sind eine Methode aus der “systemischen” Therapie. Sie sind ein Instrument, um in allen Lebensbereich, privat oder beruflich, eine neue Ordnung herzustellen, neue Blickwinkel zu gewinnen und dadurch Lösungen zu erkennen und sie auch umzusetzen. Sie sind eine phänomenale Chance, etwas im Leben zu verändern. In Aufstellungen wird sehr respektvoll mit den Systemmitgliedern umgegangen. Es wird schnell deutlich, wer im System nicht genug gewürdigt wird. Das fehlende wird mit Dank, Achtung und Wertschätzung nachgearbeitet und einbezogen. Das ist auch genau das, was vielen Menschen im privaten und beruflichen Umfeld fehlt. Aufstellungen sind eine sehr gute Möglichkeit, die hemmenden Beziehungsmuster eines Systems sichtbar zu machen sowie Lösungen in Bewegung zu bringen. In erstaunlich kurzer Zeit werden auf diese Weise tiefgreifende Veränderungen möglich. Anliegen aus wirklich allen Bereich können aufgestellt und völlig neu betrachtet werden: Persönliches, Beziehung, Familie, Gesundheit, Beruf, Tiere, Orte, Situationen, Entscheidungen, Verhaltensmuster, Gefühle, Ziele, Wünsche, Glaubenssätze, Probleme, Traumata, Gerichtsverhandlungen, Unternehmen, Preise, Stellenausschreibungen und mehr. Wir werden weder im privaten noch im beruflichen nur von selbsterlebten Ereignissen beeinflusst, wir sind ebenso eingebunden in Ereignisse unserer Herkunftsfamilie. Dadurch sind wir oft nicht frei beim Streben nach unseren Wünschen und Zielen. Die Erfahrung zeigt, dass alte Leichen im Keller, ob in der Familie oder im Unternehmen, als Störungen wieder auftauchen. Diese “übernommenen” Gefühle, Erlebnissen, Glaubenssätze und Erfahrungen können aufgedeckt und achtsam zurück gegeben werden. Ich habe schon viele verschiedene Aufsteller erlebt und viel in meiner Ausbildung, sowie auch in eigenen Aufstellungen oder auch als Stellvertreter gelernt. Ich binde “integrativ” und intuitiv verschiedene andere Coachingmethoden und Techniken mit in die Aufstellungen ein, um das Ergebnis für die Klienten zu optimieren. Aufstellungsvariationen In Einzelarbeit gibt es die Möglichkeit, z. B. mit Figuren, Stühlen, Zetteln auf dem Boden (so genannte Bodenanker) oder auch mit inneren Bildern, einer “inneren” Aufstellungen zu arbeiten. Die einzelnen Gegenstände stehen dann für die beteilgten Personen, Gefühle etc. Hier übernehmen Klient und Coach die “repräsentative Wahrnehmung” der einzelnen Positionen nacheinander. Es gibt auch die Möglichkeit in der Gruppe aufzustellen. Dann stellen sich andere Personen als Stellvertreter für die einzelnen Positionen zur Verfügung und fühlen sich über die repräsentative Wahrnehmung” in die einzelnen Positionen ein. Der Vorteil: der Klient ist während der Aufstellung “Zuschauer” und die direkte Interaktion der Positionen untereinander ist deutlicher zu erkennen als in der Einzelarbeit. Ob Einzel- oder Gruppenarbeit, bei beiden ist es möglich, verdeckt, offen oder teils/teils aufzustellen. Verdeckt bedeutet, dass der Text auf den Zetteln, bzw. die einzelne Position der Stellvertreter während der Aufstellung nur für den Coach oder nur für den Coach und den Klienten sichtbar ist. Die Stellvertreter wissen nicht wen sie repräsentieren. Am Ende der Aufstellung besteht die Möglichkeit das aufzudecken, ist aber keine Pflicht. Ob das aufgedeckt wird, entscheidet der Klient.  Teils/teils bedeutet, dass es vielleicht einzelne Positionen gibt, bei denen bekannt ist, wer wen repräsentiert, aber neue Positionen erst “verdeckt” hinzukommen, um unbeeinflusst auszutesten, ob die Position für die Aufstellung wichtig ist. Offen bedeutet, dass von Anfang an alle Positionen klar benannt werden. Ablauf einer Aufstellung Vor einer eigenen Aufstellung findet ein telefonisches oder persönliches Vorgespräch statt. Es kann auch hilfreich sein, sich vorher, falls möglich, mit der eigenen Familiengeschichte zu beschäftigen. Hilfreiche Fragen dazu, findest Du hier: Die Aufstellung beginnt, in dem der Klient Stellvertreter für die an seinem Problem beteiligten Personen nach seinem inneren Bild aufstellt. Obwohl Klient und Stellvertreter sich nicht kennen, haben die Repräsentanten Emotionen und Gedanken der Personen, für die sie stehen. Die sogenannte repräsentative Wahrnehmung”.  Dadurch werden die unbewussten Wirkungen sichtbar und können in der Aufstellung neu geordnet werden. Teilnahme als Stellvertreter/Beobachter Wer einmal als Stellvertreter in einer Aufstellung oder “Geburtsarbeit” stand, ist danach ein anderer Mensch, weil sich ihm neue Wege der menschlichen Wahrnehmung erschlossen haben. Wenn man das noch nicht erlebt hat, kann man sich nicht vorstellen, wie das funktioniert. Das kann man nur erleben. Stellvertreter nehmen auch für sich persönlich viel aus den Positionen mit, daher ist es auch sehr hilfreich für den eigenen Weg, als Stellvertreter teilzunehmen und gleichzeitig unterstützt man die Menschen, die ein eigenes Anliegen aufstellen wollen. Termine Ich biete Aufstellungen in Einzel- oder Gruppenarbeit und  “Geburtsarbeit” in der Gruppe an. Für beides werden Termine individuell mit dem Aufstellenden/Neugeborenen vereinbart. Für die Arbeit in der Gruppe werden anschließend mögliche Stellvertreter/Beobachter per E-Mail oder Postkarte eingeladen. mögliche Gruppentermine: Abend: Montag bis Donnerstag (es findet eine Aufstellung oder Geburtsarbeit statt) Tag: Samstag (es finden 1-4 Aufstellungen oder Geburtsarbeiten statt) Vormittag: Montag bis Freitag Vormittag (es finden 1-2 Aufstellungen und/oder Geburtsarbeiten statt)   Interesse an einer eigenen Aufstellung/Geburtsarbeit”? Hier kannst Du mich erreichen: Für einen Gruppentermin lade ich anschließend Interessierte über meinen E-Mail- oder Postkartenverteiler als Stellvertreter oder Beobachter ein. Interesse als Stellvertreter oder Beobachter eine Aufstellung/Geburtsarbeit”  zu erleben? Lass’ Dich direkt in meinen E-Mail-Verteiler eintragen: Möchtest Du die Veranstaltungsinfo lieber als Postkarte? Dann schreib’ mir einfach eine Mail über das Kontaktformular. Aktuelle, bereits bestehende Termine, findest Du hier: